Death by Chocolate Versuchsreihe 1 (***)

Endlich! Der Versuch! Ob wir wohl auf einen Tod durch Schokolade hoffen dürfen?

Hier erst einmal der Versuchsaufbau ;):

Zutaten:

Teig:

  • 300 g Bitterschokolade (ich habe von Sarotti die „No. 1, Edelbitter“ genommen)
  • 125 g Butter
  • Mark einer Vanilleschote
  • 4 EL Kakao „Caotina noir“
  • 4 gehäufte TL Kakaopulver „Cadbury Trinkschokolade“
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 1 halber TL Natron
  • 80 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier

Guß:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 60 ml Sahne

Zubereitung:

Die Bitterschokolade und die Butter werden im Wasserbad geschmolzen. Sobald alles geschmolzen ist von der Platte nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Mark der Vanilleschotte unterrühren.

Kakao, Backpulver, Natron und Mehl mischen.

Eier und Zucker schaumig schlagen, bis die Masse hell und cremig wird. Dann erst die Buttermischung und danach die Mehlmischung einrühren.

Eine gefettete Springform füllen und glatt streichen. Bei 175 Grad etwa 25 – 30 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen.

Für den Guss die Sahne wieder im Wasserbad erhitzen. Die Schokolade darin schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen. Den Schokoladenkuchen damit bestreichen. Möglichst 2- 3 Stunden durchkühlen lassen.

FAZIT:

Extrem schokoladige Torte, die allerdings nur3 von 5 Sternchen verdient, wenn es um die Untastbarkeit der „Death by Chocolate“ geht. Leider nicht cremig genug, aber Sünde bleibt Sünde.
Demnächst starte ich also einen weiteren Versuch.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: