Mango-Bounty-Becher

Heute gab es als Nachtisch diese Köstlichkeit für 6 Personen (Bild folgt):

2 Dosen Mangos
1 Dose Ananas
2 Becher Zott Sahnejoghurt „Panna Cotta mit Mandarine“
1 Becher Sahne
6 kleine Bountys Zartbitter
2 EL brauner Zucker
Schokoraspeln Zartbitter

Zubereitung:

Mangos und Ananas getrennt abtropfen lassen. Mangos pürieren, Ananas klein würfeln, unter das Püree heben und auf 6 Gläser (Größe von Latte Macchiatto-Gläsern) verteilen. Joghurt glatt rühren und geschlagene Sahne unterheben. Dann auf das Püree verteilen. Als Topping die Bountys kurz in den Gefrierschrank legen und kleinhacken.

Brauner Zucker und Raspeln nach Belieben hinzufügen. Gut gekühlt servieren. Guten Appetit!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

2 Kommentare zu “Mango-Bounty-Becher

  1. dottikocht Mai 3, 2012 um 7:51 am Reply

    Kein Foto? Hört sich lecker an.

    • ninnibuttercup Mai 7, 2012 um 10:41 am Reply

      Beim nächsten Mal ;)…so lecker, da blieb keine Zeit zum Fotografieren ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: