Archiv der Kategorie: Fondantkuchen

Sachertorte (auch perfekt als Basis für Fondantkuchen)

Sachertorte
200 gr Butter, Zimmertemperatur
200 gr Puderzucker, gesiebt
1 Pck. Vanillezucker
200 gr Zartbitterkuvertüre
7-8 Eier getrennt
200 gr Mehl, gesiebt
3 TL Kakao, gesiebt
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
6 EL Orangenlikör
1 Glas Aprikosenmarmelade
Die Kuvertüre hacken, im Wasserbad schmelzen und anschließend wieder auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Zwischendurch umrühren.
Die Butter cremig rühren und dann mit den Zuckern schaumig schlagen. Anschließend die abgekühlte Kuvertüre unterrühren.
Die Eier trennen, dabei die Eigelbe nach und nach in die Butter-Schokomasse rühren und die Eiweisse in einer zweiten Rührschüssel sammeln.
In eine weitere seperate Schüssel das Mehl, Kakao und Backpulver sieben. Die Eiweisse mit der Prise Salz nicht ganz steif schlagen, da die Sachertorte dann saftiger wird.
Abwechselnd die Mehlmischung und den Eischnee unter die Fett-Schoko-Masse ziehen, zuletzt noch einmal Eischnee unterrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Entweder mit einem Löffel in der Mitte des Kuchens eine kleine Kuhle formen oder mit der Isoliermethode ummanteln.
Im auf 160° Grad vorgeheizten Backofen ca. 45 – 60 min. backen, zum Ende hin unbedingt die Stäbchenprobe machen.
Nach dem Auskühlen die Torte durchschneiden und mit dem Gemisch aus Marmelade und Alkohol (1 Glas Marmelade, 6 EL Orangenlikör) füllen und von außen satt einstreichen.
  
Wenn die Tortenoberfläche wieder abgetrocknet ist, entweder mit Schokoladenglasur übergießen oder mit Ganache einstreichen und mit Fondant überziehen.
Anschließend mindestens eine Woche im Kühlschrank oder im kühlen Keller durchziehen lassen.

Trockener Eierlikörkuchen (als Basis für Fondantkuchen)

Trockener Eierlikörkuchen (als Basis für Fondantkuchen)

Zutaten:
6 Eier
2 Pck. Vanillezucker
250 gr. Puderzucker
1/8 l Öl
1/4 l Eierlikör
250 gr. Mehl
1 Pck. Backpulver

Für eine Schoko-Variante:
2 TL Instant-Espresso mit den Eiern schaumig schlagen
nur 200 gr. Mehl
50 gr. Kakao

Zubereitung:

Die Eier mit dem Puderzucker so lange schaumig rühren, bis eine weissliche Masse entstanden ist.

Dann abwechselnd das Öl, den Eierlikör und das mit Backpulver vermischte Mehl einrühren.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen (ich eine 26er Springform benutzt) und bei
165° ca. 70 Minuten backen.

Die Backzeit kann natürlich von Ofen zu Ofen variieren. Denkt deshalb bitte an die Stäbchenprobe 😉

Nach einem Tag kann man den Kuchen wunderbar schneiden und er bleibt noch mehrere Tage saftig.

Viel Spaß beim Ausprobieren!